• Junioren SM 3.Platz

  • lets go!

  • Caux Neuve 2019

  • Einsiedeln 2019

  • morgens Kraft tanken

Lars Kindlimann - Skispringer

News

Mittlerweile bin ich in der Spitzensport RS in Magglingen. Ich kann mich nun unter den besten Trainingsbedingungen auf die neue Saison vorbereiten.

 

Erfolge und

Wettkampf­berichte

Schweizermeisterschaft 2020

5. Rang

Leider waren es nicht meine Besten Schweizermeisterschaften die ich gesprungen bin. Die Platzierung ist zwar gut die Sprünge waren aber schlecht. Dies bedeutet weiter trainieren um für den Winter bereit zu sein. 

Junioren WM

11. Rang

Lars erwischte in Durchgang 1 eher schlechtere Windbedingungen, da er aber noch von Gate 6 starten konnte, ging es mit 94.5 und entsprechend besseren Windpunkten noch relativ gut aus - Zwischenrang 19. Im zweiten Durchgang dann passte alles irgendwie zusammen - Sprung und Windunterstützung. Mit 99.0 Meter und der 9. besten Punktzahl aller Springer arbeitete sich Lars in der Rangliste Schritt für Schritt nach vorne. Am Schluss wird es ein sehr, sehr schöner 11. Schlussrang. Bester Schweizer.

Schweizermeisterschaften 2019

3. Rang

Dieses Jahr war die SM in Chaux Neufe. Die Sprünge waren nicht Top aber gut. Es reichte leider nicht für einen Exploir und es reicht wieder für den dritten Rang wie letztes Jahr. Im Teamspringen konnten wir den Schweizermeistertitel wieder verteidigen.

COC Schuchinsk (Kasachstan)

25. Rang

Das erste Mal einen Wettkampf in einem anderen Kontinent. Das bedeutete eine lange Anreise. Als wir ankamen sahen wir eine ganz neue Schanze. Die Wettkämpf wurden durch viel Wind geprägt, meine Sprünge waren nicht gut, es reichte trotzdem für meine ersten COC-Punkte. Das bedeutet ab jetzt bin ich für ein Weltcupspringen zugelassen.

Fis-Cup Szczyrk

11. Rang

An meinem zweiten Fis-Cup meiner Karriere konnte ich endlich meine Ersten Punkte sammeln. Ich konnte zwei Mal auf den 11 Platz springen.

Schweizermeisterschaft 2018

3. Rang

 
Lars Kindlimann mit seiner ersten Medaille in der Junioren-Kategorie. Ex ae­quo mit Olan Lacroix auf Rang 3 nach dem ersten Durchgang behielt Lars im Hitchcock-Finale für einmal die Nerven und mit einem wunderschönen Flug auf 103.5 Meter holt sich Lars - genau 5 Jahre nach seinem U16-SM-Titel - die Bronzemedaille bei den Junioren. Am Abend dann noch die Krönung: mit dem Team ZSV 1 gewinnt Lars seinen ersten SM-Titel im Elitebereich.

 

SCHWEIZERMEISTER U 16 2013

1. Rang

Filter All Routes

Sponsoren & Partner

Social Media